Skip to main content

Aktuelle Nachrichten.

Kennen Sie Ihre gesetzlichen Ansprüche rund um das Thema Pflege? Sie sind auf der Suche nach Antworten auf Fragen rund um Pflegebedürftigkeit, Pflegegrad und Leistungen der Pflegeversicherung? Wir informieren Sie - kostenlos!

Leistungen der Pflegeversicherung

Bestens informiert!

Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung haben Personen, die als pflegebedürftig gelten und damit in einen Pflegegrad eingestuft sind. Folgende Leistungen können von der Pflegeversicherung beantragt werden:

Pflegegeld (§ 37 SGB IX)

Je nach Pflegegrad erhalten Sie einen festgelegten Geldbetrag von der Pflegekasse. Mit diesem Geld müssen Sie Ihre Pflege selbst organisieren. Pflegegeld kann z. B. in Anspruch genommen werden, wenn Sie ausschließlich von Ihren Angehörigen gepflegt werden.

Pflegesachleistungen (§ 36 SGB IX)

Pflegesachleistungen erhalten Sie, wenn für die Versorgung der pflegebedürftigen Person die Unterstützung eines ambulanten Pflegedienstes in Anspruch genommen wird. Überschreiten die Kosten für die Leistungen des Pflegedienstes den Höchstbetrag der Sachleistungen, müssen Sie den Restbetrag privat finanzieren.

Kombinationsleistungen (§ 38 SGB IX)

Hierunter wird eine Kombination aus Geld- und Sachleistung verstanden. Sie steht Ihnen zu, wenn Sie die Leistungen eines Pflegedienstes in Anspruch nehmen, ohne den Ihnen zur Verfügung stehenden Betrag an Sachleistungen voll auszuschöpfen. Der Restbetrag wird Ihnen dann anteilig als Pflegegeld ausgezahlt.

Sie haben Fragen Zum Thema „Leistungen der Pflegeversicherung“? Dann sprechen Sie uns an. Das Team von AlsterCare steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und berät Sie auch umfassend über alle Leistungen der ambulanten Pflege in Barmbek.

Top