Skip to main content

Aktuelle Nachrichten.

Kennen Sie Ihre gesetzlichen Ansprüche rund um das Thema Pflege? Sie sind auf der Suche nach Antworten auf Fragen rund um Pflegebedürftigkeit, Pflegegrad und Leistungen der Pflegeversicherung? Wir informieren Sie - kostenlos!

Betreuungs- und Entlastungsleistungen

Betreuungs– und Entlastungsleistungen gemäß §45 Sozialgesetzbuch XI

Wussten Sie, dass jede pflegebedürftige Person - unabhängig vom Pflegegrad - auf diese Leistung Anspruch hat?

Die Pflegekasse gewährt hierfür einen einheitlichen Betrag von 125 Euro pro Monat. Dieser Betrag kann für Angebote der Kurzzeitpflege oder der teilstationären Pflege (Tagespflege) eingesetzt werden. Ebenso können hiermit nach dem Recht des jeweiligen Bundeslandes anerkannte Angebote zur Unterstützung im Alltag, wie ehrenamtliche Helfer oder Haushaltsservices, finanziert werden. Auch die Leistungen eines Pflegedienstes (Hilfen bei der Haushaltsführung, Betreuung, Spaziergänge, Organisationsfahrten etc.) lassen sich hiermit begleichen, ausgenommen sind allerdings Leistungen körperbezogener Pflegemaßnahmen.

Ausnahme: Pflegebedürftige mit Pflegegrad 1 können mit den Entlastungsleistungen auch körperbezogene Leistungen finanzieren.

Sie haben Fragen Zum Thema „Betreuungs- und Entlastungsleistungen“? Dann sprechen Sie uns an. Das Team von AlsterCare hilft Ihnen bei Ihren Fragen und unterstützt Sie aktiv bei der Entscheidungsfindung rund um die Leistungen der ambulanten Pflege in Barmbek.

Top